Am Montag den 5. Mai 2014 lud die Kreistagsfraktion der Freien Wähler im Landkreis Göppingen zu einer öffentlichen Gesprächsrunde im Gasthaus Schwanen in Geislingen/Steige ein.

(Autor Oliver Schendzielorz|Bild Roland Funk)
 
Nr.3 Kreisfraktion 5.5.2014

Der Kreisverbands-Vorsitzende der Freien Wähler Hans-Rudi Bührle referiert über die aktuellen Themen im Kreistag.

Der Kreisverbands-Vorsitzende der Freien Wähler Hans-Rudi Bührle eröffnete die Veranstaltung mit einem Referat über die momentan aktuellen Themen im Kreisrat.

Sachlich erläuterte er die Hintergründe und Zusammenhänge der komplexen Themen.

An erster Stelle stand natürlich der Neubau des Kreis-Krankenhauses Eichert in Göppingen.

Gefolgt von den Abfallwirtschaftsthemen Biomüll-Tonne und Grünmasse-Sammelplatz.

Auch das Thema des S-Bahn Anschlusses an den Kreis Göppingen, erklärte er sachkundig und untermauerte die kritische Haltung der Freien Wähler zu diesem doch sehr kostspieligen Nahverkehrsmittel.

Kreisrat Thomas Kellner, der im Verwaltungsauschuss der Krankenhaus GmbH ist, informierte die Besucher über den momentanen Stand der Dinge.

Spannend und überraschend war für alle die angedachte Option, ein Kreiskrankenhaus in der Mitte des Kreises zu bauen, nämlich in Süßen. Hier wird im Moment dazu die Sachlage geprüft.

Anschließend informierte Reiner Ruf über die Themen der Regionalversammlung und stellte heraus, dass dieses Parlament die Funktion einer kommunalen Planungsebene hat und dort die Verzahnung zwischen dem Landtag, des Regierungspräsidiums und der kommunalen Ebenen stattfindet.

Er erläuterte den Besuchern die dort anstehenden Themen: die angestrebte Klimaneutralität bis zum Jahr 2050, die Umsetzung der erneuerbaren Energien, die weitere Verkehrserschließung und Anbindung auf regionaler Ebene und die Bedeutung des gemeinsamen Voranbringen der Wirtschaftkraft und Wettbewerbsfähigkeit der Region Stuttgart.

Auch zeigte er mit viel Wortwitz, die Vor- und Nachteile der Regionalversammlung im Vergleich zu anderen Bundesländern auf und sorgte für die Belustigung in einem doch sehr ernsten Thema.

Im Anschluss wurde zu den einzelnen Themen noch reichlich diskutiert und zeigte die fundierte und kompetente Aufstellung der Freien Wähler in der Region Stuttgart.

 


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels
    • 27.05.2019
    Kommunalwahl 2019 | Freie Wähler wählen