(Artikel in der Geislinger Zeitung)

Dem Unrat in der Landschaft zu Leibe gerückt:

Eine Gruppe der Geislinger Freien Wähler war im Rahmen der Aktion „Geislingen räumt auf!“ unterwegs, um wilden Müll einzusammeln.

Autor + Bilder Hans-Jörg Schrag | 19.03.2014

freie waehler raeumen auf 3

freie waehler raeumen auf 2Dabei fuhren die Helfer schwerpunktmäßig die Parkplätze rund um Geislingen an und sammelten mehr als 20 Säcke mit Müll ein. Die Sammeltour startete in Türkheim bei der Bäckerei Bopp und führte über die Parkplätze an der Landstraße zwischen Nellingen und Türkheim weiter über Wittingen zur Ziegelhütte und zum Wanderparkplatz im Ziegelwald.

Von dort fuhr die Truppe der Saubermacher über Waldhausen und Eybach, wo schon alles bestens gesäubert war, zu den zwölf Linden bei Stötten. Was sich als lohnendes Ziel entpuppte: Dort sammelten sie vor allem am Ausranker an der von Schnittlingen kommenden Landstraße eine Unmenge Abfälle ein. Das Ende der Tour bildeten die Stationen B 10 zwischen Galgenbrunnen und Straubmühle und dem Eichhölzle Richtung Türkheim.

Zum krönenden Abschluss gab es in der Bäckerei Bopp bei Kaffee und Kuchen eine Rast für die geschundenen Glieder!


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels
    • 27.05.2019
    Kommunalwahl 2019 | Freie Wähler wählen